Workshop "Distributed Ledger" und "Smart Contracts" mit Hyperledger Fabric

In diesem Workshop wird an Hand von Beispielen aufgezeigt, wie mit Hilfe von Hyperledger Fabric:
  • eine „Blockchain“ aufgebaut werden kann, zu der nur Mitgliedsorganisationen bzw. berechtigte Organisationen Zugriff haben
  • in derTransaktionen, Vertrags- und andere Daten ohne zentrale Instanz in einem „Distributed Ledger“ (DLT) und einer „State-DB“ bei jeder (beteiligten) Organisation hinterlegt werden können
  • Vereinbarungen / vertragliche Absprachen als „Smart Contracts“ ausgestaltet werden können und automatisiert vertraglich vereinbarte Aktionen auslösen
  • Clients für verschiedene Zwecke bereit gestellt werden können (Erstellen und Absetzen von Transaktionen, Statusabfragen etc.)
  • die Sichtbarkeit von Daten in der Blockchain durch den Einsatz von „Channels“ eingeschränkt werden kann
  • Berechtigungs- und Rollenkonzepte unterstützt bzw. implementiert werden können und
  • eine bestehende Blockchain (dynamisch) erweitert werden kann
 
Termin: Freitag, 23.11.2018 
von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
in Eschborn, Details werden bei Anmeldung bekanntgegeben
Anmeldeschluss: 16.11.2018, 17:00 Uhr 
Preis: 1200,00 EUR (netto)
 
sowie
 
Termin: Dienstag, 27.11.2018 
von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
in Dortmund, Details werden bei Anmeldung bekanntgegeben
Anmeldeschluss: 20.08.2018, 17:00 Uhr 
Preis: 1200,00 EUR (netto)


Anmeldungen nehmen wir per e-Mail oder telefonisch unter +49 (231) 720968 –10 entgegen. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Gabriele Strotmann. Anmeldung erforderlich. Der Workshop findet nur statt, wenn sich mindestens 6 Teilnehmer anmelden und ist auf 12 Teilnehmer begrenzt. 
 
Bitte beachten Sie weitere Veranstaltungsankündigungen auf unser Startseite unter der Rubrik "Events".